menu

Drücken Sie in der Hauptansicht des ToolScope den Softkey „Gehe Offline“, um in den Offline-Modus zu wechseln.

Im Offline-Modus können Sie sich die letzten Prozesse anzeigen lassen. Auf diese Weise lassen sich verschiedene Prozesse direkt an der Maschine schnell vergleichen.

 

Funktionsname

Beschreibung

Gehe Offline

Damit wird in den Offline-Modus gewechselt. Die Beschriftung des Softkeys wechselt danach zu „Gehe Online“. Die Beschriftung färbt sich rot, um Sie dauerhaft zu warnen, dass die Überwachung derzeit nicht angezeigt wird.

Gehe Online

Damit wird in den Online-Modus gewechselt.

 

Der Zustand „Überwachen Aus“ und „Offline“ sind zwei Zustände, die sich das ToolScope zwischen Ausschalten und Hochfahren einer Maschine absichtlich nicht merkt. Wenn die Maschine im Zustand „Überwachen Aus“ ausgeschaltet wurde, startet das ToolScope nach Maschinenhochlauf im Zustand „Überwachen An“ und „Online“. Auch die Offline-Ansicht bleibt über einen Neustart nicht erhalten, es wird immer in der Online-Ansicht gestartet.

 

In der nächsten Abbildung wird die ToolScope-Ansicht mit ausgeblendeter Überwachung gezeigt. Das ToolScope zeigt den aktuellsten Prozess der Überwachungshistorie. Oben rechts erkennen Sie, zu welcher Uhrzeit die angezeigten Daten gespeichert wurden.

Ansicht der Überwachungshistorie bei ausgeschalteter Überwachung
 

Die Prozesshistorie beruht auf dem gleichen Datenspeicher, den Sie z.B. mit dem Windows-Explorer auslesen können. Die Bilder der Prozesshistorie sind dort als png-Datei hinterlegt. Wenn Sie über den Explorer png-Dateien löschen, werden diese nicht mehr in der Prozesshistorie angezeigt.

 

Funktionsname

Beschreibung

Suche einschränken

Damit wird eine Suchmaske geöffnet, welche die angezeigten Prozesse einschränkt (siehe Abbildung 7).

Suche zurücksetzen

Damit wird die Suchmaske geschlossen und der Parameter wieder auf den ursprünglichen Wert zurückgesetzt.

Prozess vor / Prozess zurück

Wechseln Sie zwischen den angezeigten Prozessen, um weiter zurückliegende Prozesse zu bearbeiten.


Suchmaske zum Einschränken der angezeigten Prozesse

Mit Hilfe der Suchmaske können Sie die Suche auf einen bestimmten Zeitraum beschränken und nur Prozesse mit bestimmten Attributen (z.B. Werkzeug 2) anzeigen lassen.

 

Die Suchfunktion „Protokolle müssen enthalten“ führt eine UND-verknüpfte Suche durch. Die Suche basiert auf den Strings (P: XYZ / W: 7411 /…), die über die Prozesse angezeigt werden. Es werden nur Buchstaben und Zahlen in die Suche einbezogen – Leerzeichen und andere Sonderzeichen werden ignoriert. Ebenso die Groß- und Kleinschreibung.

Beispiel für eine Suche: „w7411“ findet alle Prozesse mit dem String „W: 7411“ und filtert damit zu Werkzeug „7411“. Bei eindeutigen Namen wie „7411“ reicht im Normalfall auch eine Filterung auf „7411“.