menu

Das ToolScope kann so eingestellt werden, dass dem Benutzer die Unterschiede zwischen einem aktuellen Signalverlauf und einem früher gelernten Signalverlauf farblich angezeigt werden. Dieses Anzeigeprinzip wird auch „vergleichende Messung“ genannt.

Wenn diese Option angewendet wird, zeichnet das ToolScope Signalanteile:

  •  Rot, wenn das Signal an der betreffenden Stelle höher ist als im angelernten Signalverlauf
  •  Blau, wenn das Signal an der betreffenden Stelle niedriger ist als im angelernten Signalverlauf

Signalanteile, die im aktuellen und im angelernten Signal gleich sind, erscheinen in Grün. Dieses Anzeigeprinzip bewirkt, dass sich ein tendenziell erhöhtes Sensorsignal in einem höheren Anteil der Farbe Rot in der Anzeige erkennen lässt. Ein tendenziell kleineres Signal wirkt sich durch einen höheren Anteil der Farbe Blau aus.

Farbkodierte Anzeige / „vergleichende Messung“

 

In dem obigen Beispiel sind die Farben folgendermaßen zu deuten:

Farbe

Bedeutung

Blau

Signalanteil, der mit Blick auf ein gelerntes Signal „fehlt“

Rot

Signalanteil, der mit Blick auf ein gelerntes Signal „zu viel ist“

Grün

Signalanteil, der im angelernten und aktuellen Signal gleich ist

Schwarz

Aktuelles Signal und Grenzen, bei deren Verletzung ein Alarm ausgelöst wird

 

Die Anzeige kann von erfahrenen Benutzern intuitiver gedeutet werden als die normale linienförmige Anzeige. Sie wird von manchen Benutzern bevorzugt.

Diese Funktion ist standardmäßig deaktiviert. Das Servicepersonal muss die Funktion durch ein Kreuz bei den Einstellungen des Überwachungsfensters aktivieren.

Einstellung zum Aktivieren / Deaktivieren einer farbkodierten Anzeige.